Die HAK Waidhofen an der Ybbs ist DIE Ausbildungsstätte für zukunftsfähige Wirtschaft in der Region, die die Bereiche Ökonomie, Ökologie und Soziales in allen Unterrichtsgegenständen mitdenkt.

Wir verstehen uns als die Experten in kaufmännischen und wirtschaftlichen Angelegenheiten. Wir vermitteln unseren Schüler/innen neben der beruflichen Qualifikation auch eine breite Allgemeinbildung. Entrepreneurship, Wirtschafts- und Finanzbildung, Nachhaltigkeit/SDG und Digitalisierung sind Schwerpunkte in unserer Ausbildung. Diese ermöglicht es unseren Absolvent/innen in einer breiten Palette von Berufen tätig zu sein. Darüber hinaus stehen auch uneingeschränkte Studienmöglichkeiten offen.

In den nächsten Jahrzehnten kommen auf alle Menschen, vor allem aber auf junge Menschen starke Herausforderungen zu! Klimaschutz, Ressourcenplanung,Digitalisierungsschritte, Energieversorgung, und Vernetzungsmöglichkeiten werden Kommunikation und Wirtschaft grundlegend verändern.

Die Schulgemeinschaft der HAK Waidhofen an der Ybbs, bestehend ausdem Lehrerteam, der Schülervertretung, der Elternvertretung sowie erfolgreiche Wirtschaftsvertreter, zukünftige regionale Arbeitgeber sowie Verantwortliche aus der Schulverwaltung haben für die Zukunft der Schule die Neuausrichtung HAK für zukunftsfähige Wirtschaft gestartet. HAK Schüler/innen sollen die notwendigen Fähigkeiten erwerben, um engagiert mit den Zukunftsherausforderungen umzugehen und erfolgreich in eine zukunftsfähige Wirtschaft einsteigen zu können. In der HAK für zukunftsfähige Wirtschaft werden die Bereiche ÖKONOMIE, ÖKOLOGIE und SOZIALES für den Unterricht neu gedacht.

Die HAK wird damit zu einer Art „Zukunftslabor“ und will zukünftige Schüler/innen bestmöglich auf die kommenden Veränderungen vorbereiten in einem Prozess der laufenden Weiterentwicklung, einem ständigen Dialog mit  Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft, Austausch mit Politik und Verwaltung und dem Blick auf zukünftige gesellschaftliche Anforderungen und Berufsbilder!

 


HAK für zukunftsfähige Wirtschaft!

In 5 Jahren zu wirtschaftlicher Kernkompetenz und umfassendes Denken im Breich Ökonomie-Ökologie-Soziales!
Nachhaltigkeitsziele (SDGs) der UNESCO auf wirtschaftliche Prozesse umgelegt in allen Gegenständen! Wöchentliche Thementage – Future Days -in den ersten beiden Jahrgängen zu aktuellen Topics!
Bestimme mit und gestalte!
Themen, die im Zentrum der Future Days stehen: 1 Tag pro Woche!!
                   1. Jahrgang: Grundlagen und Einführung SDGs, Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft
                   2. Jahrgang: Nachhaltiges Wirtschaften: Ressourcen, Wertschöpfungsketten mit Fokusthemen
                       Energie, Mobilität, Bau, Ernährung und Produktion
Ausbildungsschwerpunkt ab der dritten bis zur fünften Klasse – ökologisch orientierte Unternehmensführung – zukunftsfähige Wirtschaft!
                   3. Jahrgang: Gesellschaft und Arbeitswelt: smart und fair
                   4. Jahrgang: Smarte Kreislaufökonomie: Case Studies, Rohstoffe & Technologien, green
                                        investments
                   5. Jahrgang: Smarte Kreislaufökonomie: best practices, Nachhaltigkeitsreporting
                   Mehrere Thementage/Jahr

Kooperationen mit FH Wieselburg, FH St. Pölten, Kammer der Wirtschaftstreuhänder und Steuerberater, Beta- Campus Waidhofen/ Ybbs, Workshops mit voestalpine Precision Strip GmbH, Banken, Bene GmbH, Kammer- und Interessenvertretungen und Patenfirmen für jede Klasse….

Aktuelle und vielfältige didaktische Methoden neue interdisziplinäre Methoden der Wissensvermittlung wie projektbasiertes, kollaboratives Lernen und Peer-to-Peer-Learning, Seminare, Workshops, Thementage, faire Modeschauen, Planspiele, E-Mobilitätstage, Mitmachaktionen, Ausstellungen, Pitches, Upcycling und POP-up-Stores.

Laptopklassen, Fachexpertise – externe Partner, VR-Brille, 3D-Drucker

Ökonomie
Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Rechnungswesen, Kostenrechnung, Kalkulation, Finanzwesen, Marketing, Wirtschaftsinformatik, Content - Management, Software- und Anwendungsprogramme, Englisch (allgemeine und fachspezifische Kenntnisse), Rhetorik und Präsentationstechniken Expertinnen und Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft Top-Fachpraktika-Plätze in regionalen Firmen Zertifikaten in den Bereichen Rechnungswesen (BMD-Zertifikat für Schulen), Sprachen (BEC-Englisch und DELE-Spanisch) sowie im digitalen Bereich Maturaprojekte

Ökologie
Ernährung, Gesundheit Energiewende, Produktion, klimaneutrales Wirtschaften, Ökobilanzen Upcycling,…

Soziales
Mitbestimmung, Klassenrat, Stärkung der Resilienz, Förderung der mentalen Stärke Soft Skills + fachlichen Ausbildung Kreativität, Flexibilität, Offenheit, Innovation, Konfliktfähigkeit, moderne Unterrichtssettings, Selbstlern- sowie Projektphasen Teamentwicklung und die Offenheit für Neues zuzulassen Mitgestalten und Teil eines Prozesses sein Nachhaltigkeit und Resilienz als Kerkompetenzen für eine zukunftsfähige Wirtschaft, Englisch verstärkt in den Unterricht eingebunden, Spanisch, soziale Medien


Praxis HAS

Die Praxis HAS Waidhofen ist eine 3-jährige berufsbildende Schule mit wirtschaftlicher Kernkompetenz.

Die kaufmännischen Berufsausbildung bildet für alle Zweige der Wirtschaft aus.
Sie vermittelt in integrierter Form Allgemeinbildung und kaufmännische Bildung.
Die Ausbildung an der Handelsschule wird durch die Abschlussprüfung beendet und befähigt zur Ausübung eines Berufes auf kaufmännischem Gebiet.

Eine fundierte wirtschaftliche Grundausbildung für eine veränderte und komplexe Berufswelt mit Einsatz adäquater, aktueller und vielfältiger didaktischer Methoden in allgemeinbildenden, naturwissenschaftlichen, fachtheoretischen, praktischen, wirtschaftlichen und rechtlichen Pflichtgegenständen.

Einbindung der Schülerinnen und Schüler in den Lernprozess. Damit machen sie die Erfahrung, wirklich ernst genommen zu werden, sie lernen Verantwortung zu übernehmen, bekommen aber auch Motivation und Eigeninitiative. Ein Beispiel dafür sind Klassenräte, die wir durchgehend eingeführt haben.

Digitalisierung verstehen wir als Fundament eines zeitgemäßen Unterrichts und hierbei können wir auf die moderne Ausstattung der Schule zurückgreifen.

In didaktischer Hinsicht achten wir auf eine sinnvolle Mischung aus analog und digital.

Wir arbeiten in praktischer Hinsicht mit Betrieben der Umgebung und mit unterschiedlichsten Institutionen.

Wir haben Patenfirmen für jede Klasse.

Beschäftigung mit neuen Technologien: Wirtschaftsprogramme wie BMD und andere digitale Plattformen sehen wir als Selbstverständlichkeit; sie werden laufend mit der Praxis in der Wirtschaft abgeglichen.

Praxis HAS – über diese Fertigkeiten verfügst du nach der HAS Waidhofen/Ybbs:

Ein breites Spektrum an Theorie- und Faktenwissen für deine Berufspraxis, breites Basiswissen im allgemeinbildenden und betriebswirtschaftlichen Bereich sowie ein Verständnis für volkswirtschaftliche Prozesse, insbesondere im Sinne der Entrepreneurship Education,

die Fähigkeit, die Rolle als Unternehmerin und Unternehmer, als Arbeitnehmerin und Arbeitnehmer oder als Konsumentin und Konsument einzunehmen,

die Befähigung in Unternehmungen einfache kaufmännische Problemstellungen zu lösen und andere Personen bei Routinetätigkeiten anzuleiten,

die Fähigkeit, Sachverhalte in korrektem Deutsch in Wort und Schrift auszudrücken sowie in Englisch situationsadäquat zu kommunizieren,

die Kompetenz, selbstständig und im Team zu arbeiten, Verantwortung zu übernehmen, mit Konflikten lösungsorientiert und selbstkontrolliert umzugehen sowie deine eigenen Leistungen einzuschätzen und entsprechend zu handeln,

die Fähigkeit, die Notwendigkeit des eigenständigen, berufsbegleitenden Weiterlernens zu erkennen und danach zu handeln,

die Fähigkeit, ressourcen- und verantwortungsbewusst unter Beachtung ökonomischer, ökologischer und sozialer Gesichtspunkte vorzugehen, sowie die Bedeutung der Qualitätssicherung für die zu erstellenden Leistungen zu erkennen und ausreichende Kenntnisse von politischen Prozessen auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene.

Die Ausbildung an der PraxisHAS eröffnet zahlreiche Möglichkeiten. Absolventinnen und Absolventen wählen ein breites Spektrum an Berufen!

 

Kooperationspartner: