Startschuss mit Patenfirma in das neue Schuljahr

Die 4. Klasse der HAK WY startete gleich mit einem Vormittag bei ihrer Patenfirma, der Sparkasse Waidhofen, in das soeben erst begonnene Unterrichtsjahr.

Mittels des Ecomania-Planspiels konnten die Schülerinnen und Schüler ihr (volks-)wirtschaftliches Geschick unter Beweis stellen. Dabei hatten sie – aufgeteilt in drei Gruppen – die Interessen der Wirtschaftsteilnehmer „Haushalte“, „Unternehmen“ und „Regierung/Staat“ zu vertreten, gleichzeitig sollte der größte Wohlstand für alle erzielt werden.

Trotz so mancher zwischenzeitlicher Ausreißer konnte sich das Endergebnis sehen lassen: Schließlich war es den Schülerinnen und Schülern gelungen, die Staatsverschuldung in einen Überschuss umzuwandeln, den Durchschnittslohn anzuheben und auch die Unternehmensergebnisse zu verbessern. Die Zukunft kann kommen – sie liegt wirtschaftlich in guten Händen!

Zurück
Schülerinnen und Schüler der 4AK beim Ecomania-Planspiel in der Sparkasse WY vorne am Spieltisch (v.l.n.r.): Florian Zeilinger, Julia Angerer, Marlene Tatzberger

Kooperationspartner: