SPANISCHE SCHÜLER AN DER HAK WAIDHOFEN AN DER YBBS

Bei hochsommerlichen Temperaturen fand der Gegenbesuch spanischer Schüler in Waidhofen statt. Im Herbst 2021 hatte sich eine Schülergruppe der HAK Waidhofen/Ybbs in der Provinz Murcia im Rahmen eines Erasmus+ Austauschprogrammes befunden. Nun nahmen die Familien in Waidhofen die spanischen „Buddies“ eine Woche lang bei sich zu Hause auf.

Die Schüler konnten ein vielfältiges Programm genießen. Von einem Linztag mit Kulturführung und ARS Electronica, über das Kennenlernen der Stadt Waidhofen bis zu vielen sportlichen Aktivitäten wie der Gipfeltour auf den Großen Ötscher waren viele Highlights für die Jugendlichen dabei.

Es wurde allerdings nicht nur „konsumiert“, sondern auch viel kommuniziert und präsentiert, wie im Workshop „Entrepreneurship in the region“ (Unternehmertum in der Region) bewiesen wurde.

„Der größte Benefit liegt allerdings im intensiven Austausch zwischen den Schülern sowohl auf Spanisch als auch auf Englisch, im Kennenlernen anderer Gewohnheiten bzw. einer anderen Kultur, vor allem aber in dem Erwerb von einzigartigen Erlebnissen und dem Aufbau langjähriger Freundschaften über die Grenzen hinweg“, so Dr. Jürgen Hörndler, Leiter des Austauschprogrammes.

Zurück
Die spanische und die Waidhofner Schülergruppe vor der HAK Waidhofen/Ybbs

Kooperationspartner: