Bildungsreise nach Brüssel

Im Zuge einer Bildungsreise „Europa in der Schule“ - organisiert von Zentrum polis - wurde Prof. Baumgartner nach Brüssel entsandt, um vor Ort Erfahrungen aus erster Hand über wichtige europäische Einrichtungen zu sammeln. Am dichten Programm stand von einem Besuch bei der ständigen Vertretung Österreichs mit interaktiven Workshops, in denen man in die Rolle eines Ratsmitglieds schlüpfen konnte, über Diskussionsrunden am kleinen Tisch mit entsandten EU-Abgeordneten diverser Fraktionen, bei denen man auch Einblicke hinter die Kulissen bekam, bis hin zu spannenden Vorträgen in der europäischen Kommission, in denen brandaktuelle Themen wie Migration oder Hassreden im Internet aufgegriffen wurden. Nicht zuletzt wurde die Gelegenheit natürlich auch genutzt, um mit der vielfältigen LehrerInnen-Gruppe unterschiedlicher Bildungseinrichtungen ein Netzwerk aufzubauen und Erfahrungen untereinander auszutauschen. Schlussendlich lässt sich der Kurzbesuch als sehr lehrreich, interessant und abwechslungsreich zusammenfassen und kann vorbehaltslos weiterempfohlen werden.

Zurück

Kooperationspartner: