Pflanzenbestimmung am Buchenberg

Dass Biodiversität wichtig ist, ist bekannt. Das Zusammenspiel aus Insekten und Pflanzen spielt dabei eine besondere Rolle. Um etwaige Veränderungen der Biodiversität zu erkennen ist eine gewisse Artenkenntnis notwendig. Heutzutage wird diese durch Apps wie „Flora Incognita“ erleichtert. Mit diesem technischen Hilfsmittel bewegte sich die 1ak im Bereich des Buchenbergs um bekannte und zuvor unbekannte Pflanzen zu bestimmen. Hierbei konnten auch sogenannte „Alien species“, wie das „Drüsige Springkraut“ entdeckt werden.

Zurück

Kooperationspartner: