HAK/TZW Waidhofen/Ybbs-Eröffnungsfeier unter Motto „Eini ins Leb’n“

Die Frage „Wo fahren wir hin?“ stand am Anfang der Eröffnungsfeier der HAK und des TZW Waidhofen/Ybbs im Konviktgarten und wurde in Anlehnung an einen Liedtext unter dem Motto „Eini ins Leb‘n“ ausgeleuchtet. Aus dem Kreis der Schülerinnen und Schüler formulierten Paul Zulehner und Marlene Tatzberger als Ziele einerseits Bildung, andererseits aber auch Spaß zu haben.

Das Ziel der Schule erläuterte Direktorin OStR. Mag. Erna Sölkner: für die neuausgerichtete „HAK für zukunftsfähige Wirtschaft“ werden die Aspekte Ökonomie, Ökologie und Soziales in allen Bereichen zentrale Leitlinien sein.

Den ökologischen Aspekt der Nachhaltigkeit symbolisierten an alle Teilnehmer ausgeteilte kleine Baumscheiben, deren Lebensringe Biologieprofessor Patrick Pointner MEd in ihrer individuellen und globalen Bedeutung interpretierte. Wie für einen Baum sind auch für Schule und Gesellschaft neue Wachstumsringe und alte Festigungsringe für die Stabilität und Vitalität von Organismen und Organisationen notwendig.

Wie ein gelungenes soziales Zusammenleben aussehen kann, zeigte ein starkes interreligiöses Signal: Aus einem durch Religionsprofessor Islam Abou El-Naga vorgetragenen Koranvers leitete Fachinspektorin Mag. Mabrouka Rayachi die gottgewollte Vielfalt der Menschen und Völker ab und rief dazu auf, die anderen kennenzulernen und nicht in der eigenen religiös, ethnisch oder kulturell definierten Gruppe unter sich zu bleiben. Parallel dazu untermauerte der Moderator und Gestalter der Eröffnung OStR. Dr. Hermann Wagner mit einem Bibelvers die zentrale Botschaft, sich gegenseitig und die Umwelt wertzuschätzen und zu schützen und dadurch erst ein Leben in Fülle zu ermöglichen.

In den abschließenden Grußworten von Direktorin, Schulsprecherin, Professoren und Schulwart stach besonders der Wunsch heraus, nach dem vergangenen von der Pandemie geprägten Schuljahr, das bei Regen im Konviktgarten beschlossen wurde, heuer ein „normales“ Schuljahr verbringen zu können. Dass dabei jetzt die Sonne schien, war ein Zeichen der Hoffnung.

Zurück
V.l.n.r. Dir. OStR. Mag. Erna Sölkner, FI Mag. Mabrouka Rayachi, Patrick Pointner MEd, OStR. Dr. Hermann Wagner und die Schulgemeinschaft
V.l.n.r. Dir. OStR. Mag. Erna Sölkner, FI Mag. Mabrouka Rayachi, OStR. Dr. Hermann Wagner unter den Bäumen des Konviktgartens

Kooperationspartner: