Digitale Kompetenzen erfolgreich an der HAK gecheckt!

Digitale Medien verändern unsere Welt und unser Leben in einem Ausmaß, wie dies zuletzt wohl bei der Einführung des Buchdrucks der Fall war. Zeitgemäße Bildungs- und Arbeitsprozesse sind ohne die Nutzung digitaler Technologien kaum denkbar – digitale Kompetenzen sind für die Teilhabe an unserer Gesellschaft unerlässlich.

Der digi.check trägt im Rahmen der digi.komp-Initiative des Bundesministeriums für Bildung dazu bei, dass sich Schülerinnen und Schüler einen Eindruck über ihre digitalen Kompetenzen verschaffen können. Beim digi.check müssen die Kandidatinnen und Kandidaten ihre Kompetenzen in den Bereichen Grundlagen (Betriebssystem und Netzwerk), Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentation und Datenbank unter Beweis stellen.

Um ein Zertifikat zu erhalten müssen mehr als 60% der durchwegs anspruchsvollen Aufgaben richtig gelöst werden. Um das Level-B-Zertifikat zu erreichen, benötigt man mehr als 70%, für ein Level-A-Zertifikat mehr als 80%. In der Abschlussklasse 5AK der HAK WY konnten im Rahmen des digi.checks acht Zertifikate überreicht werden, an drei Schülerinnen und Schüler sogar das Level-A-Zertifikat.

Zurück
Schulleiterin OStR Mag. Erna Sölkner gratuliert Marlene Steiner, Luca Schatz, Sabrina Hirsch, Julia Weber und Magdalena Wagner zu den Zertifikaten (nicht am Foto: Sabine Aigner, Nikolaus Mosser und Tobias Winkelmayr)

Kooperationspartner: