Volksschüler auf den Spuren der Wirtschaft - Schulübergreifender Unterricht an der HAK/HAS Waidhofen an der Ybbs

 

Ein breites Spektrum an kreativem Unterrichtsangebot bekamen 5 Klassen der Volksschule Zell und VS Waidhofen vom Lehrkörper der HAK/HAS geboten. Ein durchgestyltes Programm mit 5 Stationen ermöglichte es, den motivierten und begeisterten jungen Gästen Einblick in die Welt der Unternehmer zu geben. Im Betriebswirtschaftlichen Zentrum wurden die Schülerinnen und Schüler spielerisch an das Schreiben mit der PC-Tastatur herangeführt, farbenfrohe Unterlagen unterstützten das Bemühen, das 10-Finger-System richtig anzuwenden. Außerdem vermittelte die Station Wirtschaft und Informatik einfache Wirtschaftsbegriffe, Miniaturausgaben von Lebensmitteln stellten die Basis für kaufmännisches Grundverständnis dar. Die Station 2 präsentierte die Fremdsprachen Englisch, Spanisch und Französisch und bereits nach wenigen Inputs waren die talentierten Volksschüler in der Lage kleine Dialoge in den Fremdsprachen zu führen. Ein bunter Streifzug durch die Allgemeinbildung wurde mit dem „1, 2 oder 3 – Ratespiel“ gemacht. „Ob du wirklich richtig stehst, siehst du, wenn das Licht angeht“ spornte die Gäste der Volksschule an, ihr Allgemeinwissen rasch abzurufen. Bei so einem tollen Bildungsangebot durfte natürlich auch die Bewegung nicht zu kurz kommen, so konnten die mutigen Schülerinnen und Schüler im Turnsaal  Krater überwinden, Wippen und Hängebrücken bezwingen und sich als Gipfelstürmer beweisen. Eine tolle Jause rundete das Programm ab und wurde von den Gästen gerne und dankend angenommen. Ein herzliches Dankeschön seitens der Schulgemeinschaft der HAK/HAS für diesen gelungenen Vormittag.

Die Station „Hallo Tastenfeld! Hallo Wirtschaft!“ begeisterte nicht nur, sie forderte und förderet auch die Gastschüler der VS.

Als Rechtschreibprofis erweisen sich die Schülerinnen und Schüler der VS, als es heißt: Ob ihr wirklich richtig steht, seht ihr, wenn das Licht angeht…“

Kooperationspartner: