„Hopfen und Malz – Gott erhalt´s“ – die 3. Klasse der HAK WY besucht die Brauerei Ottakringer

Im Naturwissenschaftsunterricht wurden die Gärungsprozesse gelernt – in der letzten Schulwoche galt es, diese auch in der Praxis hautnah zu erleben.

Im Rahmen einer einstündigen Führung durch die Brauerei Ottakringer wurde den Schüler:innen der Herstellungsprozess von Bier nähergebracht. Von der Anlieferung der Rohstoffe, über das Sudhaus bis zu den riesigen Lagerbehältern spannte sich dabei der Bogen.

Nach der Vorstellung der einzelnen, von Ottakringer gebrauten Biersorten galt es selbstverständlich, diese auch zu verkosten. Unter der Aufsicht des Klassenvorstands, Dr. Helmut Gaisbauer, gewannen die Schüler:innen einen Einblick in die verschiedenen Geschmacksnuancen von Bier. Ein Prosit auf einen gelungenen Ausklang des Schuljahres.

Zurück
v.l.n.r.: Anja – unser Guide, Nisa Top, Helmut Gaisbauer, Florian Zeilinger, Julia Angerer, Alexander Rohrweck, Stefan Kößl, Rabe Rexhaj, Yannick Wagner, Colin Handsteiner, Enes Erdogan, Tobias Kandutsch

Kooperationspartner: