HAK für zukunftsfähige Wirtschaft – prämiert!

Das Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Wissenschaft und Forschung, mit Unterstützung der Innovationsstiftung für Bildung (ISB) hat der HAKWY für das Projekt „Smarte Kreislaufwirtschaft“ als Unterrichts- und Schulschwerpunkt nachhaltig entwickeln und verankern“ einen Finanzierungsbeitrag in der Höhe von € 25.000,-- zugesprochen!!

Damit wird das innovative Unterrichtskonzept der HAKWY prämiert, das künftig Ökonomie, Ökologie und Soziales in allen Gegenständen mitdenkt, interdisziplinäre Zugänge schafft und somit unter Einbeziehung von Experten Wissenschaft im Schulalltag erlebbar macht!

Wöchentliche Thementage in der 1. und 2. Klasse – Future Days -, ein Ausbildungsschwerpunkt „Management für zukunftsfähige – ökologisch orientierte - Unternehmensführung” ab der 3. Klasse, 2 Thementage pro Schuljahr von der 3. bis zur 5. Klasse sind an der HAK für zukunftsfähige Wirtschaft geplant ab dem Schuljahr 2023/24.
Die Jahreschwerpunkte spannen sich über folgende Topics:
1. Jahrgang: Grundlagen und Einführung SDGs, Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft
2. Jahrgang: Nachhaltiges Wirtschaften: Ressourcen, Wertschöpfungsketten mit Fokusthemen Energie, Mobilität, Bau, Ernährung und Produktion
3. Jahrgang: Gesellschaft und Arbeitswelt: smart und fair
4. Jahrgang: Smarte Kreislaufökonomie: Case Studies, Rohstoffe & Technologien, green investments
5. Jahrgang: Smarte Kreislaufökonomie: best practices, Nachhaltigkeitsreporting

Aufgrund der Aktualität der Themen und der Tatsache, dass in den nächsten Jahrzehnten auf alle Menschen, vor allem aber auf junge Menschen starke Herausforderungen zukommen wie - Klimaschutz, Ressourcenplanung, Digitalisierungsschritte, Energieversorgung -, die moderne Vernetzungsmöglichkeiten stark fordern und die Kommunikation und Wirtschaft grundlegend verändern – werden im Schuljahr 2022/23 bereits wöchentliche Thementage im ersten Jahrgang, eine Themenwoche im zweiten Jahrgang und gezielt vorbereitete Thermenschwerpunkte in den höheren Jahrgängen durchgeführt.

 

Kooperationen mit regionalen Betrieben, Fachhochschulen, Kammern und Interessensvertretungen und vielen weiteren externen Partnern garantieren Expertise aus Praxis und Wissenschaft.

 

Die HAK WY als HAK für zukunftsfähige Wirtschaft spricht Schülerinnen und Schüler an, die sich für wirtschaftliche Zusammenhänge interessieren und Zusammenhänge in einer komplexen Welt verstehen wollen, die aber auch nachhaltig denken und Verantwortung für sich und andere übernehmen wollen. Nachhaltigkeit und wirtschaftliches Denken bzw. ökonomischer Erfolg schließen sich für diese Schülerinnen und Schüler im künftigen Berufsleben nicht aus!

 

Das Team der HAKWY freut sich über die Auszeichnung und die hohe Dotation und ist stolz dieses einzigartige Bildungs- und Ausbildungsangebot exklusiv in der Region zu verankern!

Zurück

Kooperationspartner: