HAK Waidhofen fördert zukünftige Jungunternehmer

Zwei Schülerteams, betreut von Professor Manfred Schörghuber, wurden mit ihren Geschäftsideen in das österreichweit ausgeschriebene Changemaker Programm aufgenommen. Von 12. bis 14. November waren sie zu Workshops in Wien im Haus der Industrie, im Amerika Haus der US-Botschaft und im Palais Eschenbach eingeladen, um sich zu vernetzen und weitere Ziele zu entwickeln. Das Changemaker Programm unterstützt engagierte Jugendliche ein ganzes Schuljahr lang bei der Umsetzung von innovativen Projektideen zu den Sustainable Development Goals. So geben die Jugendlichen selbst Anstoß zu einer nachhaltigen Gestaltung der Zukunft und werden zu Changemaker unserer Gesellschaft. Durch die Umsetzung ihrer Projekte erweitern und vertiefen die Jugendlichen zudem ihre eigene Entrepreneurship Kompetenzen und können so wertvolle Erfahrungen für die Zukunft sammeln. Die Jugendlichen werden bei der Ausarbeitung und Umsetzung ihrer Projekte durch erfahrene Mentoren, individuelle Workshops, Unterstützung bei einer eigenen Crowdfunding-Kampagne, Übernahme von Entwicklungskosten und Vorstellung der Projekte bei verschiedenen Veranstaltungen begleitet. Realisierbare Start-ups werden außerdem finanziell unterstützt und in einem Online-Format in Kooperation mit „Der Brutkasten“ präsentiert. Die erfolgreichsten Geschäftsideen werden außerdem mit dem Rotary Youth Award for Sustainability ausgezeichnet.

Zurück
Michael Hagelmüller (Fa. Ashoka), Kilian Mayrhofer, Patrick Pretschuh, Marco Roseneder

Kooperationspartner: