HAK Waidhofen erfolgreich beim Mostviertler Schul-Innovationspreis

Gleich zwei Diplomarbeiten aus dem Maturajahrgang 2016/17 der HAK Waidhofen/Ybbs wurden heuer für den 11. Mostviertler Schul-Innovationspreis nominiert. Unter den zahlreichen Einreichungen fiel der Jury die Entscheidung nicht leicht. Die Teams konnten ihre Innovationen am Freitag, den 27. April 2018, einer hochkarätigen Fachjury in der Wirtschaftskammer Amstetten vorstellen und präsentieren.

Mathias Seisenbacher, Jakob Riegler, Matthias Stockinger und Maximilian Fischböck belegten mit dem Thema „Zentrumsbelebung Ybbsitz – Maßnahmen zur Ortskernbelebung im ländlichen Raum“ den hervorragenden 2. Rang in der Kategorie „Wirtschaft und Kooperation“.
Dass die Schneckenreither GmbH ein Unternehmen mit Zukunft ist, erarbeiteten Simone Merkinger, Paula Walterskirchen und Carolina Zanitti-Brunello. Direktor OStR Dr. Franz Hofleitner und die betreuenden Lehrkräfte MMag. Birgit Bognermayr und Dr. Helmut Gaisbauer freuten sich gemeinsam mit den Preisträgern über die Auszeichnungen.

Kooperationspartner: