HAK-Schüler brilliert bei Redewettbewerb

Wer seine Gedanken klar und präzise formulieren kann, hat es oft leichter. Die Chance, etwas zu sagen, nützte Paul Hilbinger bei der diesjährigen Regionalausscheidung des Niederösterreichischen Jugendredewettbewerbs in Amstetten. In der Kategorie „Spontanrede“  sicherte er sich mit einem überzeugenden Auftritt zum Thema „Musik und Gewalt“  den 1. Platz und vertritt damit die Handelsakademie Waidhofen/Ybbs beim Landesfinale am 23. April in St. Pölten.

Mit viel Applaus wurde auch die sympathische Tugba Top, die in der Kategorie „Klassische Rede“  zum Thema „Rassismus“ sprach, vom Publikum verabschiedet.

Natascha Merighi gratuliert Tugba Top zu ihrem tollen Auftritt.

Kooperationspartner: