Exkursion zur Kittelmühle + Haubiversum

Da wir vor kurzem das Thema Getreide im Naturwissenschaftsunterricht durchgenommen haben, bekamen wir die Möglichkeit die Kittelmühle gemeinsam mit der 3BK am 10. 11. 2017 zu besuchen.

 

In der seit 1907 bestehenden Kittelmühle wird Getreide aus der Region zu Mehlen und Schroten verarbeitet. In den beiden Mühlen, konventionell und bio, werden Roggen, Weizen und Dinkel gemahlen. Im konventionellen Bereich werden täglich 120 Tonnen Mehl produziert. Ökostrom, aus deren Wasserkraftwerk, deckt zu 100 % den Energiebedarf aller Verarbeitungsprozesse in der Mühle.

 

Die hochmodernisierten Maschinen haben uns sehr beeindruckt und wir sind dankbar in so einen Betrieb Einblick bekommen zu haben. Unter anderem liefert die Kittel Mühle zum nahegelegenen Haubis, wo wir unsere Exkursion fortsetzten.

Dort lernten wir die verschiedensten Mehlverarbeitungsprozesse näher kennen.

 

Kurz zu Haubi`s:

Der Betrieb wurde 1902 von der Familie Haubenberger gegründet. Haubi`s verarbeitet rund 80 Tonnen österreichisches Mehl, darunter die Sorten Dinkel, Roggen und Weizen. Als Besucher kann man nicht nur interessante Führungen erleben, sondern auch das Café & Knusperhäuschen besuchen. Weiters gibt es eine eigene Backstube für Kinder.

 

Zusammenfassend war es eine gelungene Exkursion, bei der man viel Neues und Interessantes mitnehmen konnte.

 

Verfasst von den SchülerInnen der 3BK

 

 

Kooperationspartner: