Die SPORT-HAK kombiniert Freude an der Bewegung und Begeisterung für den Sport mit einer fundierten wirtschaftlichen Ausbildung.

Pro Woche finden vier Bewegungs- und Sportstunden statt (zwei davon als vertiefende Sportpraxis -- siehe Tabelle). Die SchülerInnen erlernen unterschiedliche Sportarten, wobei die Neigung und das Interesse  sowie das Hinführen zu einem lebenslangen Sporttreiben im Vordergrund stehen. Sie erkennen die Bedeutung des Sports hinsichtlich des eigenen Wohlbefindens, der Gesundheit und der Leistungsfähigkeit.

A.2 Schulautonomer Erweiterungsbereich (Sport-HAK)  1. Klasse  2. Klasse  3. Klasse  4. Klasse  5. Klasse

Vertiefende Sportpraxis: Boden- und Gerätturnen
Free Running, Parcouring, Akrobatik

1 - - - -

Vertiefende Sportpraxis: Leichtathletik
ÖSTA, sportmotorische und sportphysiologische Tests

1 - - - -

Vertiefende Sportpraxis: Bewegung in der Natur     
Outdoor (Ski, MTB, Klettern, Triathlon)

- 1 - - -

Vertiefende Sportpraxis: Große Sportspiele
Fußball, Basketball, Volleyball, etc.

- 1 - - -

Vertiefende Sportpraxis: Trendsportarten
New Games (Ultimate Frisbee, Baseball, Beachvolleyball, etc.)

- - 1 - -

Seminar: Trainingswissenschaftliche Grundlagen

- - 1 - -
Ausbildungsschwerpunkt: Management für Geschäftsfeld Sport - - 2 2 2
Wochenstundenzahl Erweiterungsbereich 2 2 4 2 2

Kooperationspartner: