Erfolg in beiden Bereichen durch optimal aufeinander abgestimmte Ausbildung Spitzensport und Berufsausbildung

Das TZW Waidhofen/Ybbs bietet jungen und talentierten Skirennsportlern (Mädchen und Burschen) im Alter von 14 bis 20 Jahren die Möglichkeit einer fundierten Schulausbildung. (Handelsschulabschluss sowie Reife- und Diplomprüfung im Externistenprüfungsweg oder Berufsreifeprüfung) Die sportliche Ausbildung setzt sich das Ziel, die Sportler zu Höchstleistungen heranzuführen.

Erfolge:

Olympia:
Anton Steiner Bronze, 1984
Hannes Trinkl, Bronze, 1998
Thomas Sykora, Bronze, 1998

Weltmeisterschaften:
Thomas Sykora, Bronze, 1997
Hannes Trinkl, Gold, 2001
Kathrin Zettel, Silber, 2005
Kathrin Zettel, Gold, 2009

Im Jahre 1971 wurde in Waidhofen das TZW gegründet. Heute ermöglicht das Trainingszentrum den Absolventen und Absolventinnen von Skihauptschulen eine weiterführende Ausbildung mit Kombinationsschwerpunkt Schule und Skisport.
Die schulische Ausbildung umfasst einen Externisten-Handelsschulabschluss, gekoppelt mit der Möglichkeit der Ablegung der Berufsreifeprüfung bzw. der Vorbereitungskurse für die Externisten-Reife- und Diplomprüfung.
Die sportliche Ausbildung ist ebenso breit gefächert und beinhaltet neben einem gut organisierten Konditions- und Skitraining mentales Training, Sportkunde, medizinische Betreuung sowie Rennbetreuung.
Die vortreffliche Zusammenarbeit der schulischen Leitung unter OStR Mag. Dr. Franz Hofleitner mit der sportlichen Leitung unter Mag. Andreas Koch bildet das Fundament für eine qualifizierte Ausbildung zum Spitzenrennläufer.

Die sportliche Aufnahmeprüfung findet am 4. und 5. April 2017 statt.

Kooperationspartner: