Die Geschichte der BHAK Waidhofen/Ybbs

Im Mai 1924 wurde unsere Schule unter Bürgermeister Franz Kotter mit dem Namen Städtische Wirtschaftsschule - öffentliche zweijährige kaufmännische Lehranstalt für Knaben und Mädchen gegründet und war im Trakt der Realschule Waidhofen, Schillerplatz 1, untergebracht.

Noch im selben Jahr begann unter der Leitung von HR Dr. Paul Putzer der Unterricht für 54 Schülerinnen und Schüler.

Möchtest du wissen, wer nach HR Dr. Paul Putzer noch aller Direktor an unserer Schule war/ist?

Antwort findest du unter folgendem Link: Direktoren.pdf

Wolltest du schon immer interessante Fakten über unsere Vergangenheit wissen?

Hier sind einige Punkte aufgelistet, die dich interessieren könnten:

1952 wurde die Städtische Wirtschaftsschule in Handelsschule umbenannt.

1958 wurde unser Schulgebäude unter Ausnahme von einigen Zubauten auf dem Gemeindegrundstück Pocksteinerstraße 3 errichtet.

Im September nächsten Jahres wurde daraufhin eine 5-jährige Höhere Handelsmittelschule (Akademie) gegründet. Die erste Matura an unsere Schule wurde im Juni 1963 unter dem Vorsitz von HR Dkfm. Ferdinand Hoffer absolviert.

Die Schihandelsschule, das heutige Trainingszentrum Waidhofen (kurz TZW), wurde 1971 eröffnet. 3 Jahre später wurde die Schule der Bundesrepublik Österreich übergeben.

Um die Öffentlichkeit über den Verlauf des Schuljahres zu informieren, wurde erstmals ein Jahresbericht der HAK/HAS 1977/1978 erstellt.

Das Motto des ersten Schulballes hieß: Alles tanzt Wiener Walzer

Wegen Platzmangel Mitte der 70-er Jahre wurde der Unterricht in Notklassen im damaligen Fritsch-Haus abgehalten.

Im Schuljahr 1994/95 wurde die erste ÜFA, das war die Xantos Informationssysteme GesmbH, durch Schüler der HAS gegründet.

Im Schuljahr 1997/98 wurden drei weitere Übungsfirmen gegründet: Toys World GesmbH (Partnerfirma: Piribauer-Wegscheider KG, Amstetten), Parafina GesmbH (Partnerfirma: Hofer Kerzen GmbH, Weyer), Smash Moden GmbH (Partnerfirma: Fa. Steinecker, Randegg)    

Im Schuljahr 2002/03 wurde die Chromed GmbH Partnerfirma: Autohaus Lietz, Waidhofen gegründet.

Die lebende Fremdsprache Spanisch wurde im Schuljahr 2004/2005 eingeführt.

2011: Start des Projektes "Schule und Wirtschaft"

2012: Neuer Fitnessraum, Renovierung der Turnsäle

2013: Start des Projektes "Gesunde Schule"

2014: Profilbildung: BUSINESS HAK, SPORT HAK, Praxis-HAS (Business/Care/Sport-TZW, AFW), neue Lehrpläne, kompetenzorientierter Unterricht

2016: teilzentrale Reife- und Diplomprüfung

2017: Abschlussprüfung NEU an der HAS

 

 

Kooperationspartner: